Home/Allgemein, Trainingspläne/Der 5×5 Trainingsplan – So machst du es richtig!

Der 5×5 Trainingsplan – So machst du es richtig!

Bestimmt hast du davon schon einmal in deinem Gym gehört. Jedoch gibt es viele Mythen und falsche Wahrheiten rund um den 5×5 Trainingsplan. Ich möchte dir heute kurz erklären, wie du es am Besten machst und dir vor allen anderen einen Vorsprung sicherst.

 

Was ist der 5×5 Trainingsplan?

Der 5×5 Trainingsplan ist ein wirklich hochintensives Trainingssystem, mit dem Ziel, dass du in kurzer Zeit möglichst viel Kraft und Muskelmasse aufbauen sollst. Denn deine Muskeln sollten dadurch maximal stimuliert werden und einen starker Wachstumsreiz sollte ausgeschüttet werden.

 

Wie wendest du den 5×5 Trainingsplan an?

Grundlegend ist der 5×5 Trainingsplan relativ simpel. Du führst eine Übung mit 85% deiner Maximalkraft 5 Sätze a 5 Wiederholungen aus. Wichtig dabei ist natürlich, dass deine Ausführung sauber bleibt und du nicht abfälscht. Sonst wird er gewünschte Effekt nicht erzielt und du wirst keine neuen Erfolge erzielen können.

Grundübungen sollten bevorzugt werden

Meist werden  Grundübungen (Bankdrücken, Kniebeuge,.. etc.)  verwendet. Denn diese fördern besonders den Aufbau von Kraft und Muskeln. Dabei kannst du dir deinen Trainingsplan nur aus Grundübungen erstellen oder diese in deinen Trainingsplan integrieren und nach dem 5×5 Trainingsplan ausüben.

Steigerung sollten eingebaut werden

Wichtig ist, dass du versuchst dich zu steigern. Anfänger könne sich dabei sogar von Training zu Training steigern. Natürlich können Fortgeschrittene den Trainingsplan auch periodisieren und dadurch neue Muskelreize setzen.

Wichtig, ist dabei aber auch, dass du genau weißt wieviel Gewicht du im letzten Training bewältigt hast, sodass du deine Progression im Blick hast. Am besten funktioniert das mit einem Trainingstagebuch, dass dir dabei hilft Muskeln aufzubauen. 

Pausen bleiben enorm wichtig

Natürlich solltest du auf ausreichende Erholung achten, denn der Muskeln wächst ja bekanntlich in den Ruhezeiten. Dabei höre am besten auf deinen Körper. Er wird dir Signale senden sobald er nicht genug Zeit hat sich zu regenerieren.

 

Fazit:

Der 5×5 Trainingsplan eignet sich wirklich hervorragend, wenn du in möglichst kurzer Zeit Kraft und Muskeln aufbauen willst. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene können dabei durch den 5×5 Trainingsplan erfolge erzielen und sich selbst verbessern

 

 

 

By | 2017-06-22T08:57:18+00:00 Mai 23rd, 2017|Allgemein, Trainingspläne|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment

*